Der Aszendent im Zeichen Zwilling
       




Auffällig sind die immense Beweglichkeit des Geistes, die seelische Gespaltenheit und somit die handlungsmäßige Unentschlossenheit, die Vielgeschäftigkeit und das weite Spektrum der Beziehungsnahme



Die innere Ruhelosigkeit und die Vielseitigkeit der Interessen, Neigungen, Talente und Befähigungen ergeben zwangsläufig einen Mangel an Konzentration, wodurch der Horoskopeigner im Leben öfter mal zwischen zwei und mehr Stühlen sitzen wird, vor allem was seine Neigungen zu mehreren Berufstätigkeiten sowie Parallelbeziehungen in der Liebe und Ehe betrifft. Labile Gemütslage und wechselhafte Gefühle, extreme Stimmungsaufwallungen und -schwankungen machen oft eine besondere Reizbarkeit des Betroffenen aus, denn sein Nervenkostüm ist sensitiv und spricht schnell auf innere und äußere Reize an. Im Geistigen zeigt sich immer wieder eine hellwache, scharf erfassende, bisweilen zu Zynismus neigende Anlage. Wissbegier, Lust an der Forschung und am Lernen und analytischer Verstand sind kaum irgendwo so stark ausgeprägt wie hier. Und Rhetorik - in der Alltagssituation wie auch im geschäftlichen Verhandeln - scheint dem Horoskopeigner angeboren zu sein. In der negativen Ausprägung kann das zu Doppelzüngigkeit und List, Klatsch, Tratsch und Intrige sowie berechnender Anpassung führen.


Merkur, Symbol des Götterboten, ist hier Herrscher - und das macht große Lust am Reisen, am Verändern der Gesichtspunkte, an Erlebens- und Erfahrungslust aus. Fanatiker sind selten in diesem Zeichen, es wird vielmehr der undogmatischen und ungebundenen Mentalitätet gefrönt: Das Innerste ist zu sehr aufgelockert, teilweise beziehungslos, doch spielt weniger das Gemüt als vielmehr der Intellekt die erste Geige. Diese geistige Gewandtheit und die innere Nichtbindung lassen den Betroffenen bisweilen oberflächlich oder unentschlossen wirken. Der Hang zu mühelosen Beziehungen und Bekanntschaften ist prägend - und die Gespräche mit Nahestehenden ermangeln oft einer gewissen Tiefgründigkeit: Nur auf den ersten Blick brilliert hier Intellekt, schon bald wird das Mitredenwollen um jeden Preis augenscheinlich.




Zu Besitz und Vermögen kommt der Horoskopeigner kaum, zumindest ist sein Eigentum nie stabiler Natur. Beruflich tendiert er zu intellektuellen Tätigkeiten als Journalist, Redakteur, Schriftsteller, Übersetzer, zu kaufmännischen Berufe ( Post, Verkehr, Vertrieb ) oder zu handwerklichen Berufen wie Feinmechaniker, Optiker. Unter den Künsten, zu denen dieser Typus tendiert, sind Literatur, Graphik und Tanz oft vertreten.


Häufige Erkrankungen sind die der Lungen und der Bronchien, Hüft- und Ischiasleiden sowie Nervenkrankheiten und Neurosenbildungen.





zurück